System

Beschreibung des FreeTron Bifuel Systems

Alle Bauteile des FreeTron Bifuel Systems sind zertifiziert nach EN 67-R-07 (europaweit gültige Standard für Flüssiggas-Anlagen in Fahrzeugen).

Die Elektronik des FreeTron Bifuel Systems kommuniziert mit dem in jedem modernen LKW vorhandenen CAN-Bus und steuert damit die LPG/Autogas-Einspritzung in den Dieselmotor.

Ein Verdampfer, der das flüssige Gas in gasförmiges Gas umwandelt, sowie Ventile, Injektoren, Gasleitungen und Gastanks vervollständigen das System.

 

Im laufenden Betrieb wird aus den Informationen wichtiger Kenndaten des Motors, z.B. Drehzahl und Turbodruck, sowie Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsung usw., von der ECU die optimale Menge des einzuspritzenden Gases anhand eines dreidimensionalen Gaskraftstoff-Diagramms errechnet.

Alle Bauteile des FreeTron Bifuel Systems sind zertifiziert nach EN 67-R-07 (europaweit gültige Standard für Flüssiggas-Anlagen in Fahrzeugen).
Durch den Einsatz von LPG/Autogas sinkt die thermische Belastung des Dieselmotors aufgrund der besseren Verbrennung.
Die Lebensdauer der Dieselmotoren erhöht sich dadurch wesentlich.

  • Sicherheitsstufen:

DieselgasBulk Gas

Die Energierevolution in Österreich hat begonnen: Kosten sparen und die Umwelt schonen! Autogas für Diesel Motoren - ca. 15% geringere Treibstoffkosten

Autogastankstelle finden

Mit Hilfe unseres Tankstellen-Locators finden Sie kinderleicht die nächstgelegene Tankstelle.

Autogastankstelle finden
 

Sie möchten mehr wissen?

Kontaktieren Sie uns mithilfe unseres Kontaktformulars oder rufen Sie uns an.

Kontakt